Was ist das Cinelab?

Das Cinelab ist das Laboratorium mit den Inhalten, die für Cinemacity erschaffen wurden

PROJEKTAUSSCHREIBUNG

Nehmen Sie an der Cinemacity-Filmwerkstatt teil!

Antworten Sie auf die Projektausschreibung und zeigen Sie uns Ihre geolokalisierte Serie in Cinemacity.

3 Spaziergänge (5×2 Minuten – die untenstehende Rubrik „Was ist eine geolokalisierte Serie?“ lesen) werden von Cinemacity und Arte finanziert und ausgestrahlt. Diese Projektausschreibung richtet sich an alle Regisseure und Autoren aus der Île-de-France. Die Kandidaten müssen ihre Bewerbungsunterlagen vor dem 30. September 2013 einreichen. Diese müssen auf Französisch verfasst sein und folgende Elemente beinhalten:

  1. Ein Exposeé des Spaziergangs, der mehrheitlich Außenaufnahmen beinhalten muss. (maximal 1 Seite)
  2. Eine detaillierte Erklärung bezüglich des gewählten Dreh- und Ausstrahlungsortes des Spaziergangs, der sich innerhalb von Paris befinden muss. (maximal 1 Seite)
  3. Eine Absichtserklärung zur Regie, welche insbesondere beschreibt, wie der urbane Raum auf die Gestaltung des Plots einwirkt. (maximal 2 Seiten)

Am 31. Oktober wählt eine professionelle Jury, die sich aus den Koproduzenten von Cinemacity (das Studio Small Bang und Arte) besteht, 9 Projekte aus, die an einer Schreibwerkstatt für Kinospaziergänge teilnehmen können. Diese Werkstatt findet an 3 Tagen, vom Freitag, den 22. bis Sonntag, den 24. November im Forum des Images statt.

GEOLOKALISIERTE SERIEN

Was ist eine geolokalisierte Serie?

Die geolokalisierten Serien sind Originalwerke von und für Cinemacity.

Eine geolokalisierte Serie erzählt eine Geschichte in mehreren Teilen, die sich in Paris abspielt. Es handelt sich um Mini-Serien aus 5 Folgen von 2 Minuten, dank welcher man während einer Geschichte einen Rundgang durch ein Viertel machen kann.

Die Zuschauer/Spaziergänger können in ein Viertel einzutauchen und die verschiedenen Folgen auch über die App für Smartphones sehen, indem sie sich an die genauen Drehorte begeben.

Versteinern von Ilan Cohen ist die erste geolokalisierte Serie, die in Cinemacity gezeigt wird. Anfang 2014 werden drei neue Mini-Serien hinzukommen.

SELBSTGEMACHTE VERSIONEN

Machen Sie Ihre Version eines in Paris gedrehten Films und stellen Sie sie auf Cinemacity online.

Zeigen Sie Ihr Talent und schicken Sie uns Ihre selbstgemachten Filme!

Was ist ein selbstgemachter Film?
Diese sogenannten „geschwedeten“ Filme sind Parodien, die Szenen mehr oder weniger originalgetreu nachspielen

Einige Beispiele für selbstgemachte Filme im Internet:
King Kong
Tron
Pulp Fiction
- Das Fan-Projekt Star Wars Uncut
Jurassic Park